Nachrichten‎ > ‎

November: Grundlagen und Virtualisierung

veröffentlicht um 21.10.2010, 03:35 von Hardy L.   [ aktualisiert: 06.04.2016, 22:29 ]

 Am 17. November findet das nächste reguläre FOSS Club Treffen zu folgenden Themen statt: 

Linux-Basiswissen: bootfähigen USB-Stick erstellen  

Das Booten einer Live-CD wird den wenigsten unbekannt sein. Doch teilweise, etwa in modernen Netbooks, ist ein CD/DVD-Laufwerk nicht vorhanden. Mit einem einfachen Tool lässt sich ein bootbarer USB-Stick erstellen. Das werden wir zu Beginn einmal praktizieren.einfache Datei- und Ordneroperationen

Hauptthema: Virtualisierung

Die clevere Art das stabilere Linux zu nutzen und trotzdem auf seine bekannten Windowsanwendungen nicht zu verzichten heißt VirtualBox
Geplant ist Installation und Einrichtung zu demonstrieren, während die Teilnehmer alle Schritte an den bereitstehenden (oder eigenen mitgebrachten) Computern nachvollziehen.

Nachlese, Links

Das Werkzeug mit dem man komfortabel ISO's für CD oder DVD auf jeden USB-Stick bekommt heißt UNetbootin und lässt sich meist über das Paketsystem installieren. Im Anschluss sahen wir noch eine praktische Anwendung für ein Live-USB-System, eine Webumgebung um sicher Online-Banking Transaktionen zu tätigen: Live-Linux Bankix 

Zur Installation von VirtualBox unter Ubuntu sei an dieser Stelle noch mal auf diesen Wiki-Artikel verwiesen.


Comments