FOSS Info‎ > ‎FOSS Nachrichten‎ > ‎

Studie: Open-Source-Software wird besser

veröffentlicht um 25.09.2009, 04:27 von Hardy L.

Quelle: www.heise.de

Coverity, Anbieter von Werkzeugen zur Codeanalyse, hat die Ausgabe 2009 des Coverity Scan Open Source Report (PDF) veröffentlicht. Die ursprünglich 2006 durch das U.S. Department of Homeland Security initiierte Untersuchung duchleuchtet die Vollständigkeit und Qualität von Open-Source-Software. Die Ergebnisse basieren auf einer über drei Jahre gehenden Analyse von 60 Millionen Zeilen Code aus 280 Open-Source-Projekten, darunter Firefox, Linux, PHP, Ruby und Samba. Die Analyse wurde mit Coveritys Scan-Service durchgeführt.

Ein Ergebnis ist, dass die Integrität, Qualität und Sicherheit von Open-Source-Code zunimmt. Coverity zählt seit 2006 mehr als 11.200 Fehler, die der Scan-Service in 180 eingereichten Programmen gefunden hat und die daraufhin beseitigt werden konnten. Insgesamt sieht die Firma einen Rückgang von 16 Prozent der in statischen Analysen festgestellten Fehler.

Comments