FOSS Info‎ > ‎Die dunkle Seite‎ > ‎

#Datenpanne: Was passiert wenn Kriminelle mit SONY-Daten shoppen gehen?

veröffentlicht um 02.05.2011, 11:17 von Hardy L.

Fast 2 Wochen lies sich SONY Zeit um sich bei ihren Kunden für den Datenklau zu entschuldigen, die nicht zuletzt auch Kreditkarten-Informationen enthalten. Um die Gemüter milde zu stimmen öffnet man für einen Monat die Pforten für einige, sonst bezahlpflichtige, Dienste.

Verpflichtungen im Schadensfall möchte man gern vermeiden und beruft sich auf die Geschäftsbedingungen und englisches Recht.

Doch im deutschen Rechtsraum könnte Schadenersatzforderungen durchaus möglich werden, so Solmecke, Anwalt einer Kanzlei die sich auf Internetrecht spezialisiert hat.

Verweis: Sony Playstation Network Angriff und die Entschuldigung von Sony

Comments