FOSS Info‎ > ‎Die dunkle Seite‎ > ‎

#Patentrecht: Apple soll Patente verletzt haben

veröffentlicht um 07.12.2009, 10:17 von Hardy L.   [ aktualisiert: 09.12.2009, 12:47 ]
Diesem Dokument (PDF-Datei) der Kanzlei Morgan Lewis zu Folge haben zwei Anwälte die St. Clair Intellectual Property Consultants gegründet und für weniger als 100.000 US-Dollar einige Patente über Basisfunktionen einer Digitalkamera erworben. Wie jetzt bekannt wurde hat St. Clair nun den IT-Konzern Apple Ende Oktober vor einem Gericht in Delaware auf Schadenersatz in nicht genannter Höhe verklagt, weil die Technik der Kamera im iPhone angeblich gegen mehrere von den Anwälten gehaltene Patente verstößt ... [zum Artikel bei heise Online]
zusätzliche Info ... [Wikipedia:Patent-Troll]
Comments